wersja polska    deutsch   
Studienreise 2018

Jüdische Traditionen in Polen – Vergangenheit und Gegenwart

STUDIENREISE NACH POLEN (8. – 13. Juli 2018)

Im 16. Jahrhundert war Polen eines der weltweit wichtigsten Zentren des jüdischen Lebens. Sowohl vor als auch nach dieser Zeit haben die beiden Nationen nebeneinander gelebt und die 1000-jährige Koexistenz hat bis heute sichtbare Spuren in ganz Polen hinterlassen. Das Judentum steht in Polen für eine kulturelle Vielfalt, reiche Traditionen und eine lange, bewegende Geschichte.

Aus diesem Grund veranstaltet die Botschaft der Republik Polen in Wien für LehrInnen eine Studienreise in die polnischen Städte, in denen sich jüdische Einflüsse noch heute sehen und spüren lassen.

Die Studienreise soll aber nicht nur eine Auseinandersetzung mit der polnisch-jüdischen Geschichte ermöglichen, sondern auch die zeitgenössische jüdische Kultur in Polen vermitteln, indem die TeilnehmerInnen alle Einrichtungen zusammen mit Mitgliedern der jüdischen Gemeinschaft in Polen besuchen.

 

Anmeldung bis zum 30. April 2018

Wenn die Zahl der BewerberInnen die Anzahl der verfügbaren Plätze übersteigt, führt die Botschaft gemeinsam mit dem Außenministerium Polens ein Auswahlverfahren durch.

formularz rejestracyjny

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code